Mein Liebesgeständnis an die Burgerfaktur

2.7K

„So oft wie ich auch träume,

Und frage nach dem Sinn

Und denk was ich versäume?

Wenn ich nicht bei dir bin.“

– CEO of Burger Rating an die Burgerfaktur

Ich sitze gerade auf meinem Stammplatz. Auf der neuen Terrasse mit Überdachung. Onur sitzt nehmen mir. Wir unterhalten uns über die Woche und sind froh wieder hier zu sein. 2 Minuten vorher gibt uns der Inhaber beim Bestellen die Hand. Wir geben ihm Bescheid, was wir essen wollen: „Einmal wie immer bitte“. Darauf die Antwort: „Im Menü oder einzeln?“ „Im Menü“. Wir nehmen lächelnd unseren Pieper mit und setzen uns hin. Ich packe meinen Laptop aus, mache meinen Bildschirm an und teile dem Onur mit, dass ich eine Entscheidung getroffen habe. Ich musste es mir sehr lange überlegen. Aber nach mehr als 40 getesteten Burgern bin ich mir meiner Entscheidung umso sicherer.

Die Burgerfaktur bekommt als erster Burgerladen mein glattes 10/10 Rating. Lasst es mich einmal bitte erklären:

Es gibt wirklich nichts, aber auch wirklich überhaupt nichts, was ich an dem Restaurant hier auszusetzen habe. Ich brauchte eine lange Zeit, um mir dies einzugestehen. Denn anfangs gab es im Rating leider nur die 8/10. Aus dem Grund, dass ich der Meinung war, dass es geschmacklich immer noch Luft nach oben gibt.

Aber die Erfahrungen zeigten mir, dass doch alle Wege bekanntlich nicht nach Rom, sondern in die Burgerfaktur führen. Nach (fast) jedem getesteten Burger bereuten Onur und ich – Nicht in die Burgerfaktur gegangen zu sein. Fast jeder Burger konnte geschmacklich nicht mithalten und wir haben uns nirgendwo so zu Hause gefühlt, wie hier.

Wir werden immer mit Top Service empfangen und der Burger hat uns noch nie enttäuscht. Jeder hat das Ultimatum schon mal gehört: „Entweder ich oder die Burgerfaktur“. Wir würden ohne zu zögern die Burgerfaktur wählen. Denn wenn wir von Heimat sprechen, reden wir nicht über die körperliche und seelische Nähe eines Partners, sondern über die Burgerfaktur.

Unser Kollege Arwin war sich der Liebe zur Burgerfaktur anfangs auch nicht bewusst. Arwin kommt ursprünglich aus Berlin und plante Onur spontan zu überraschen. Die beiden hatten sich schon seit Jahren gekannt, aber noch nie gesehen. Arwin und ich wollten den Onur an der Burgerfaktur überraschen, um im Anschluss dort essen zu gehen. (Fast)Alles verlief nach Plan. Onur und Arwin freuten sich sehr. Im Anschluss bestellten wir. Als Arwin in den Burger reinbiss, war er sich seinem Glücke im ersten Moment auch nicht bewusst. Er konnte diese Geschmacksexplosion kaum in Worte zusammenfassen. Nachdem er in der Woche, wo er hier war 7 Burger aß, hat er es dann doch geschafft. Ich habe euch den Auszug zu seiner Liebeserklärung einmal unten beigefügt:

Arwin und seine Liebeserklärung

Wir sind mit der Burgerfaktur durch dick und dünn gegangen. Auch die Corona Pandemie konnte unsere Liebe zur Burgerfaktur nicht kaputt machen. Onur und ich besuchten im wöchentlichen Rhythmus den Laden. Wir gingen auf die andere Straßenseite, setzten uns auf die Treppe und aßen genüsslich. Die Sauce und der Saft des Fleischs tropften immer in die Burgerverpackung, sodass wir den Mix aus Saft und Sauce nutzen konnten, um unsere Pommes dort einzutauchen. Wir bereuten keinen Tag, wo wir auf der Treppe saßen, denn wir wussten, dass wir der Burgerfaktur gutes tun und bessere Zeiten auf uns warten werden.

Ich erinnere mich auch gerne an den Tag zurück, wo wir nach der Welle wieder auf der Terrasse saßen und genüßlich unsere Burger aßen. Onur betitelt den Tag immer noch als „Der beste Tag dieses Jahr“. Denn wie auch immer stimmte alles. Der Burger, der Service, der Preis aber auch das Ambiente und die damit entstandenen Gespräche. An dem Tag schien die Sonne, der Himmel war blau und es gab nichts, was diesen Moment nach Monaten zerstören konnte.

Ich erinnere mich auch gerne an die Tage zurück, wo wir die verschiedensten Freunde zur Burgerfaktur mitgenommen haben. Ich erinnere mich an keinen Tag zurück, wo wir besser gelaunt reingingen und schlechter gelaunt rauskamen. Ganz im Gegenteil. Wir kommen schlecht gelaunt rein und gut gelaunt raus.

Unser Pieper vibriert. Das Essen kann abgeholt werden. Onur steht auf und bringt uns unsere Burger. Die Getränke haben wir uns schon vorher aus dem Kühlschrank geholt. Ich beiße in den Burger rein. Habt ihr euch schon einmal Ratatouille angeschaut? Dann könnt ihr euch hoffentlich noch an den strengen und grimmigen Tester erinnern. Bis auf das Aussehen haben wir auch ziemlich viel gemeinsam. Wir testen nämlich unter besonderen Kriterien Essen. Könnt ihr euch auch noch an den Moment erinnern, wo der Tester in das Restaurant reinkommt und sich Ratatouille bestellt? Er war dem Laden sehr kritisch, aber als er reinbiss kamen ihm alle möglichen und schönen Erinnerungen bis hin zu seiner Kindheit zurück. Ihr könnt euch den Burgergeschmack so in etwa vorstellen. Es ist wirklich unvergleichbar und ich weiß auch nicht, ob irgendwer diesen Geschmack topen kann.

Onur und ich planen demnächst London zu besuchen. Gordon Ramsey hat dort einen Burgerladen. Uns tut es schon Leid ihm mitteilen zu müssen, dass er doch nur die 9/10 bekommt..

Onur tippt mir nett auf die Schulter und teilt mir mit, dass er sich noch mit mir unterhalten möchte. Ich muss jetzt leider aufhören. Tschüss und bis zum nächsten Mal!

Impressionen:

Burgerfaktur
Yum
Ich liebe dich
Arwin eifersüchtig machen
Marry me
Schatzi
Cheeesy
Love of my life

Join the Conversation

  1. Danke für die tollen Worte. Dein Rating ist mit Leidenschaft geschrieben – so wie unsere Burger 🧡

  2. Burgerfaktur ist und bleibt die nummer 1. das Fleisch ist brutal im Geschmack die Soßen zu den Pommes immer ein Erlebnis und die Abwechslung und Vielfalt der Karte ist Hammer. Lg von A.Karimi

  3. hammer Beitrag, besser hätte man es nicht beschreiben können. Ich hätte dich, Onur und alle anderen Freunde von mir ohne zu zögern, für diesen Burger verraten. Danke für diesen tollen Beitrag

    1. Ich nehme es dir nicht mal übel

  4. Es ist fast unmöglich zu beschreiben was eine Erfahrung in der Burgerfaktur mit sich bringt.
    Ich habe wie auch in dem Beitrag erwähnt auch einige Freunde mitgebracht.
    Ich erinnere mich an folgendes Zitat: „Ich glaube ich habe gerade Jesus gesehen.“

    Die Burgerfaktur ist freilich ein besonderer Ort. Ich hätte mir nie ausmalen können, dass der Tag an dem ich die Burgerfaktur das erste Mal betrat mein Leben in solch einer Weise verändern würde.

    Danke für alles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Close
burgerrating by robert © Copyright 2021. Alle Rechte vorbehalten
Close